HDI will bei Betriebsrenten aufholen

Der zum Talanx-Konzern gehörende Versicherer HDI will in der betrieblichen Altersversorgung (baV) wachsen. „Momentan sind wir im Markt auf Platz fünf“, sagt Sandra Spiecker, Leiterin des Fachcenters baV bei der HDI Lebensversicherung. Die Gesellschaft wolle sich um mindestens zwei Plätze verbessern. „Wir wollen noch einige Wettbewerber abhängen“, sagt sie. Platzhirsche im baV-Markt sind Allianz, R+V, Generali und Ergo.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.

Kategorien: Abo, Nachrichten, Versicherer