Uniqa sammelt Geld ein für Ostexpansion

Der größte österreichische Versicherer Uniqa bereitet sich auf weitere Übernahmen in Osteuropa vor. Vorstandschef Andreas Brandstetter geht davon aus, dass Rivalen in den schwierigen Märkten das Handtuch werfen.

Weiterlesen: Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können sie hier abschließen.

Kategorien: Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer

Diskutieren Sie mit