Eiopa: Niedrigzinsen drücken auf Solvabilität

Die Europäische Versicherungsaufsicht Eiopa sieht Lebensversicherer durch das niedrige Zinsumfeld, die schwache Wirtschaftsentwicklung und die Abhängigkeit von Staats- und Bankanleihen stark belastet. Die Solvabilitätsquoten lägen zwar noch deutlich über den Mindestanforderungen, das sei aber kein Grund zur Entwarnung.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.