Dreibrodt: „Ein Provisionsverbot ist nicht vernünftig“

Michael Dreibrodt ist Chef des Lebensversicherers MyLife, der auf Nettoverträge ohne Provision spezialisiert ist. Im Interview mit dem Versicherungsmonitor spricht er sich dennoch gegen ein Provisionsverbot aus. Die Offenlegung der Vergütung ist für ihn aber ein absolutes Muss.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.

Kategorien: Abo, Allgemein, Analyse, Top News, Versicherer