VW will eigenen Autoversicherer verbessern

Die neu gegründete Volkswagen Autoversicherung hat im vergangenen Jahr 87.000 Verträge über Autohändler vermittelt. Aus Sicht von Volkswagen Financial Services-Chef Frank Witter besteht aber noch Verbesserungsbedarf bei Preisen und Prozessen. Künftig soll die VW-Police nicht nur beim Autokauf, sondern auch bei Werkstattbesuchen verkauft werden.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.

Kategorien: Abo, Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer