Moody’s: Niedrigzins gefährdet Lebensversicherer

Die Zinsen sind in den vergangenen Monaten in vielen Ländern gestiegen. Die Ratingagentur Moody’s sieht in der Zinsentwicklung dennoch ein Hauptrisiko für Lebensversicherer. Zum einen sind die Zinsen immer noch historisch niedrig, zum anderen ist die Verletzlichkeit der Anbieter gestiegen. Als gefährdet stuft das Unternehmen vor allem Lebensversicherer aus Deutschland, Norwegen und Taiwan ein. Mehr Freude als die Zinsentwicklung dürften den Versicherern dagegen die Prognosen zum Prämienwachstum bereiten.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.


Kategorien: Abo, Allgemein, Analyse, Rückversicherer, Top News, Versicherer