Bitkom: „Cyberpolicen decken nicht alle Schäden“

Mehr als die Hälfte aller deutschen Unternehmen sind in den vergangenen zwei Jahren Opfer von Cyberangriffen geworden. Dabei ist ein Schaden von rund 55 Mrd. Euro pro Jahr entstanden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Digitalverbands Bitkom. Um sich zu schützen, sollten Unternehmen entsprechende Sicherheitsmaßnahmen treffen. Dazu gehört nach Ansicht des Verbands auch eine Cyberversicherung. Unternehmen sollten sich aber nicht ausschließlich auf die Policen verlassen.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.


Kategorien: Abo, Nachrichten, Top News, Versicherer