R+V steigt in den Kunstversicherungsmarkt ein

Nach Axa Art, Hiscox & Co. bietet jetzt auch die R+V eigene Kunstversicherungen am hart umkämpften Markt an, die sich an verschiedene Zielgruppen richten. Der junge, onlineaffine Sammler kann eine Police direkt im Internet abschließen. Damit ist die R+V nach eigenen Angaben der erste deutsche Versicherer, der Kunstversicherungen online anbietet.

Weiterlesen:
Sie haben im Moment kein aktives Abo. Hier können Sie ein Abo abschließen.

Unseren Abo-Service erreichen Sie unter abo@versicherungsmonitor.de.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.

Diskutieren Sie mit