GDV: Zwanglos grün

Um nachhaltige Investments zu fördern, hatte die EU-Kommission in einem Aktionsplan unter anderem vorgeschlagen, die Eigenkapitalanforderungen für diese Kapitalanlagen zu ändern. Der Versichererverband GDV hat sich jetzt entschieden gegen diese Pläne ausgesprochen. Erleichterungen für grüne und zusätzliche Lasten für umweltschädliche Investments vorzusehen, widerspreche dem marktkonsistenten Solvency II-System, sagte GDV-Chefvolkswirt Klaus Wiener in Frankfurt vor Journalisten. Zudem fürchtet der Verband, dass solch ein Vorstoß die Eigenkapitalregeln zusätzlich verkomplizieren würde. Der GDV plädiert dafür, stärker auf die Eigeninitiative der Unternehmen zu vertrauen.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.


Kategorien: Abo, Allgemein, Aufsicht & Regeln, Nachrichten, Top News, Versicherer