Lebensversicherer steigern Kapitalanlageverzinsung

Trotz der anhaltenden Niedrigzinsen konnten die deutschen Lebensversicherer die Durchschnittsverzinsung ihrer Kapitalanlagen 2017 um 0,17 Prozent auf 3,52 Prozent steigern. Das geht aus einer aktuellen Publikation des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft zum Lebensversicherungsmarkt hervor. Insgesamt legten Lebensversicherer im vergangenen Jahr 905,5 Mrd. Euro Kapital an – ein Anstieg von 2,7 Prozent im Vergleich zu 2016. Die Verwaltungskosten blieben unverändert hoch.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.


Kategorien: Abo, Allgemein, Analyse, Nachrichten, Top News, Versicherer, Versicherer