Zurich: Kostensenkung halb umgesetzt

Der Schweizer Versicherer Zurich hat bereits 900 Mio. Dollar der jährlich angestrebten 1,5 Mrd. Dollar an Kosten eingespart. Das gab der Konzern mit dem Halbjahresbericht bekannt. Die gesenkten Kosten gerade im Lebensversicherungsgeschäft in Europa, Afrika und im Mittleren Osten stärkten das Gesamtergebnis. Der operative Gewinn wuchs um 12 Prozent auf 2,4 Mrd. Dollar. Die Schäden durch die Hurrikans „Harvey“, „Irma“ und „Maria“ hatten keinen Einfluss mehr auf das Ergebnis im Schaden- und Unfallgeschäft. So verbesserte sich die Schaden- und Kosten-Quote um zwei Prozentpunkte auf 97,5 Prozent.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.


Kategorien: Abo, Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer