AWD-Nachfolger macht Swiss Life wieder Freude

Der Schweizer Lebensversicherer Swiss Life hat im ersten Halbjahr einen Reingewinn von 561 Mio. Schweizer Franken eingefahren – ein Plus von 7 Prozent. Geholfen hat der seit Jahren vorangetriebene Ausbau des Vermögensverwaltungs- und Dienstleistungsgeschäfts, die Erlöse aus Provisionen und Gebühren steigen um 10 Prozent auf 798 Mio. Franken. Auch in Deutschland legte der Versicherer zu. Der Vertrieb Swiss Life Select, ehemals AWD, habe sich zu einem schönen Asset gemausert, sagte Finanzchef Thomas Buess. Er will sich aus dem exekutiven Geschäft zurückziehen und übergibt seinen Posten am 1. März 2019 an den bisherigen Chief Risk Officer Matthias Aellig.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.


Kategorien: Abo, Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer