CVS nimmt wichtige Hürde für Aetna-Übernahme

Die Fusion der US-amerikanischen Drogerie- und Apothekenkette CVS und des Versicherers Aetna rückt näher. Das Justizministerium hat dem Deal unter kartellrechtlichen Aspekten zugestimmt, unter der Bedingung, dass Aetna sein Medicare Part D-Portfolio verkauft. Das hatte der Versicherer allerdings ohnehin schon vor. Die noch fehlenden Genehmigungen von den Aufsichtsbehörden der Bundesstaaten will CVS bis Anfang des vierten Quartals einsammeln und dann die Übernahme vollenden.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.


Kategorien: Abo, Allgemein, Aufsicht & Regeln, Nachrichten, Top News, Versicherer