Donnet: Zukunft liegt in Europa

Während andere europäische Versicherer vor allem in Asien wachsen wollen, setzt Generali auf den europäischen Markt. Konzernchef Philippe Donnet sieht dort noch großes Wachstumspotenzial. Bei der Vorabendveranstaltung des SZ-Versicherungstags stellte er auch andere Mantras der Branche infrage. So glaubt Donnet nach wie vor an den Vertrieb über Vertreter und geißelt den einseitigen Fokus vieler Anbieter auf die Schaden- und Unfallversicherung, Leben habe eine große Zukunft. Er gab sich in Bergisch-Gladbach betont optimistisch, was die Zukunft der Branche angeht.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.

Kategorien: Abo, Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer