Munich Re versichert Kryptowährung

Der Münchener Rückversicherer Munich Re hat eine Partnerschaft mit dem Krypto-Start-up Curv geschlossen. Curv bietet sogenannte Crypto-Wallets an. Das sind digitale Geldbörsen, in denen Kryptowährungen wie Bitcoins aufbewahrt und gehandelt werden können. Munich Re versichert den Verlust dieser Währungen unter anderem durch einen Hackerangriff. Möglich sei das aufgrund der neuartigen Technologie von Curv, die sicherer sei als die anderer Blockchain-Wallets. Die Deckungssumme beträgt 50 Mio. Dollar.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.


Kategorien: Abo, Allgemein, Insurtech, Nachrichten, Rückversicherer, Top News, Versicherer