Schreiber: Das dicke Ende kommt noch

Bisher sind die bereits von mehreren Experten angekündigten Disruptionen in der Versicherungswirtschaft größtenteils ausgeblieben. Auch wenn das in den nächsten Jahren so bleiben sollte, wäre es falsch anzunehmen, dass die Digitalisierung die Branche nicht radikal verändern wird, glaubt Lemonade-Chef Daniel Schreiber. Der Assekuranz stehe nicht weniger als eine Revolution ins Haus, prophezeite er auf der Insurtech-Konferenz DIA Amsterdam. „Es wird kein Stein auf dem anderen bleiben“, sagte er.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.


Kategorien: Abo, Allgemein, Insurtech, Nachrichten, Rückversicherer, Top News