Blau Direkt und Wifo kooperieren nach EU-Vorbild

Die Maklerpools Blau Direkt und Wifo haben eine Art Fusion beschlossen. Dabei sollen sich einige Einheiten aus den beiden Unternehmen zusammenschließen, die Firmen an sich bleiben aber separat, auch die Eigentümerstruktur ändert sich nicht. Blau Direkt-Chef Lars Drückhammer bezeichnet das Kooperationsmodell als einen Zusammenschluss nach EU-Vorbild. Ziel ist es, größeren Konkurrenten die Marktführerschaft streitig zu machen und letztlich einen Superpool zu bilden.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Text ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.

Kategorien: Abo, Allgemein, Makler, Nachrichten, Top News