Covid-19 verdrängt Klimarisiken

Gerade mal ein Jahr hat es gebraucht, um Pandemien und Infektionskrankheiten vom achten auf den ersten Platz der größten Zukunftsrisiken zu katapultieren. Das ist das Ergebnis des diesjährigen Future Risks Report von Axa. Klimarisiken liegen damit nun auf Platz zwei. Das bereitet Axa-Chef Thomas Buberl Sorgen. Er befürchtet, dass Experten sich zu sehr auf unmittelbare Gefahren konzentrieren. Außerdem sieht der Versicherer Risiken, die im Zuge der Corona-Krise zunehmen könnten, zurzeit jedoch noch keine Aufmerksamkeit bekommen.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.


Kategorien: Abo, Allgemein, Analyse, Nachrichten, Top News, Versicherer, Versicherer