Bayerische steigt ins E-Sports-Geschäft ein

Videospiele als Wettbewerb: Kaum eine Branche ist in den vergangenen Jahren so rasant gewachsen wie der sogenannte E-Sport. Live-Streams werden von Millionen von Zuschauern verfolgt, bei Events füllen die Spieler ganze Hallen mit frenetisch jubelnden Fans. Das bietet auch Potenzial für Werbe- und Kooperationspartner. Mit der Bayerischen ist ein weiterer Versicherer ins Sponsoring des elektronischen Sports eingestiegen. Auch im Versicherungsgeschäft sieht die Gesellschaft Chancen.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.

Kategorien: Abo, Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer