Allianz soll Interesse an Hartford haben

Nachdem die Allianz 2018 bei der Übernahme der XL Group von der Axa überboten wurde, könnte sich der Versicherer nun zum ersten Mal wieder an eine große Übernahme wagen. Laut Branchenberichten soll er Interesse an dem US-Schaden- und Unfallversicherer Hartford Financial Services Group haben. Dafür müsste die Allianz tief in die Tasche greifen. Ein Übernahmeangebot von Konkurrent Chubb über 23 Mrd. Dollar (19,5 Mrd. Euro) hat Hartford abgelehnt.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.


Kategorien: Abo, Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer