Buberl und de Castries räumen die Axa auf

Der Abschied der französischen Axa aus dem britischen Lebensversicherungsgeschäft ist komplett. Nachdem sich der Konzern bereits in den vergangenen Wochen von seinem Offshore-Geschäft auf der Isle of Man sowie der Maklerplattform Elevate getrennt hatte, verkauft er jetzt noch die verbleibende Großbritannien-Tochter Sun Life an den Abwicklungsspezialisten Phoenix Group. Damit machen Noch-Chef Henri de Castries und sein Nachfolger Thomas Buberl den Versicherer klar für die Amtsübernahme im September. Außerdem stellte der Versicherer das neue Management-Team vor, das ab September mit Buberl … Lesen Sie mehr ›

Herbert Fromme

Soziale Netze wirklich ernst nehmen

 Herbert Frommes Kolumne  Fast jeder Versicherer beschäftigt sich inzwischen mit Facebook, Twitter oder Instagram. Die sozialen Netze werden wahrgenommen – aber in vielen Häusern noch belächelt und einsamen Online-Redakteuren überlassen. Dabei sind sie ein wichtiges – und manchmal auch brandgefährliches – Instrument der Kommunikation zwischen Versicherer und Kunden. Der Umgang mit diesem Instrument sollte Vorstandssache sein. … Lesen Sie mehr ›