Tag Archive for ‘DIA Amsterdam’

Start-up Trōv will 2018 nach Deutschland kommen

Das US-Start-up Trōv will 2018 auf den deutschen Markt expandieren. Trōv bietet über seine App On-demand-Versicherungen für einzelne Gegenstände wie Smartphones, Gitarren und Kühlschränke. Damit macht das Insurtech traditionellen Hausratversicherern Konkurrenz. Trōv zeichnet die Risiken nicht selbst. Seit April dieses Jahres ist Munich Re der exklusive Versicherungspartner. Neben der Expansion nach Deutschland kündigte Scott Walchek, Gründer und Chef von Trōv, im Interview mit dem Versicherungsmonitor für dieses Jahr außerdem eine App für Kfz-Versicherungen auf Basis der Trōv-Technologie an. … Lesen Sie mehr ›

Die angesagtesten Insurtechs 2017

Auf der Insurtech-Konferenz DIA Amsterdam haben mehr als 50 Start-ups um die Gunst von Versicherern und Investoren gekämpft. Zum Abschluss haben die rund 850 Teilnehmer des Events sechs Insurtechs ausgewählt, denen sie besonders großes Zukunftspotenzial zusprechen. Das sind Sherpa, Backbase, Hover, Sentiance, Friss und Ladderlife. Der Versicherungsmonitor erklärt, was die Firmen genau machen und warum sie so besonders sind. … Lesen Sie mehr ›

Finanzen.de: „Bei Insurtechs gibt es viel Copy & Paste“

Das Insurtech Finanzen.de bringt Kunden, die Policen online recherchieren, aber offline abschließen möchten, mit Vermittlern aus ihrer Region zusammen. Es ist eins der beiden deutschen Unternehmen, das sein Geschäftsmodell auf der Insurtech-Konferenz DIA Amsterdam präsentiert hat. Chef Dirk Prössel sprach mit dem Versicherungsmonitor über die Konferenz, Trends in der Insurtech-Szene und den Nachholbedarf der Versicherer in Sachen Digitalisierung. … Lesen Sie mehr ›