Autorenarchiv

Kaja Adchayan, geboren 1996, schreibt über die Versicherungsbranche im In- und Ausland.

  • S&P sieht keinen harten Rückversicherungsmarkt

    Die globalen Rückversicherer konnten bei der Januar-Erneuerungsrunde Preiserhöhungen durchsetzen, jedoch blieben diese hinter den Erwartungen zurück. Die Hoffnungen auf einen gestärkten Start ins neue Jahr wurden damit zerschlagen, berichtet die Ratingagentur Standard & Poor’s (S&P). Die Analysten beobachten in der Schaden- und Unfallrückversicherung keinen harten Markt, sondern lediglich einen sich festigenden. Sie erwarten, dass die positive Preisdynamik in diesem Jahr anhalten wird. Es liege an den Rückversicherern, die Gelegenheit zu ergreifen. … Lesen Sie mehr ›

  • Was die Nürnberger mit Getsurance vorhat

     Exklusiv  Einen Monat ist es her, dass die traditionsreiche Nürnberger Versicherung angekündigt hat, das insolvente Insurtech Getsurance zu übernehmen. Jetzt spricht Nürnberger Leben-Vorstand Harald Rosenberger im Interview über den bisherigen Stand der Dinge und die Pläne für das Jungunternehmen – nicht alles soll beim Alten bleiben. Es geht um Skalierung, Expansion und neue Kanäle. Rosenberger verrät auch, was hinter dem Weggang der beiden Gründer und Brüder Viktor und Johannes Becher steckt. … Lesen Sie mehr ›

  • MLP bekommt Corona kaum zu spüren

    MLP blickt zufrieden auf das vergangene Geschäftsjahr zurück. Der Finanzvertrieb mit Sitz in Wiesloch konnte seine Gesamterlöse trotz der Corona-Krise um 8,3 Prozent auf 767,3 Mio. Euro steigern. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern belief sich auf 59,4 Mio. Euro und lag damit deutlich über Plan. Chef Uwe Schroeder-Wildberg ist zuversichtlich, dass der Konzern dank breiter Aufstellung in den kommenden Jahren weiterwachsen wird. Große Hoffnungen liegen auf dem kürzlich übernommenen Industrieversicherungsmakler RVM. … Lesen Sie mehr ›

  • Fitch erwartet weitere Konsolidierung in Leben

    Die angespannte Lage im Lebensversicherungssektor spielt Bestandsabwicklern in Europa in die Karten, glaubt die Ratingagentur Fitch. Die anhaltend niedrigen Zinsen erschweren es den Versicherern zunehmend, die hohen Garantien aus Altverträgen zu erfüllen. Statt die geschlossenen Bücher im eigenen Haus zu halten, sollten die Gesellschaften über einen externen Run-off nachdenken, schlagen die Analysten vor. Dadurch ließen sich Kosten senken und gebundenes Kapital freisetzen. Hierzulande wird die externe Abwicklung von Lebensversicherungsbeständen oft noch verschmäht. … Lesen Sie mehr ›

  • Aviva verkauft französische Tochter an Aéma

  • Mailo holt Insurtech-Gründer an Bord

     Leute – Aktuelle Personalien  Der Kölner Gewerbeversicherer Mailo verstärkt sein Team mit Florian Knörrich (Bild). Der 51-Jährige war Mitgründer des Assekuradeurs Helden.de. Bei Mailo ist er seit vergangener Woche Chief Business Development Officer. Außerdem: Der Industrieversicherer Berkshire Hathaway Specialty Insurance besetzt in Köln die lange vakant gebliebene Stelle des Head of Casualty neu. Der Spezialversicherer Brit ernennt einen Leiter für den Bereich Inklusion und Diversität. Die Branchenvereinigung London Market Group verliert ihre Chefin, und der Rückversicherer Partner Re beruft … Lesen Sie mehr ›

  • Das Ticket zum zufriedenen Kunden

     Exklusiv  Mit dem Smartphone zu bezahlen oder am Flughafen-Gate einzuchecken, ist längst keine Zukunftsmusik mehr. Die vorinstallierte Wallet- oder Google Pay-App auf dem mobilen Endgerät macht es möglich. Auch für Versicherer ist die Technologie interessant. Sie könnte das Verhältnis zum Kunden grundlegend verändern, glaubt das Berliner Start-up Miss Moneypenny Technologies. „Die Versicherungsbranche hat nach Vertragsabschluss üblicherweise nur Kontaktpunkte, die negativ aufgeladen sind“, konstatiert Mitgründerin Anna Bojić im Interview. Der Einsatz von digitalen Pässen soll das ändern. … Lesen Sie mehr ›

  • MSG will Töchter zusammenlegen

     Leute – Aktuelle Personalien  Das Softwareunternehmen MSG stellt sich neu auf. Die Ismaninger Gruppe hat für Personengleichheit in den Vorständen der Töchter MSG Life und MSG Nexinsure gesorgt. Vorstandschef des gemeinsamen Führungsgremiums ist Rolf Zielke. Künftig sollen die beiden Unternehmen unter einer Marke firmieren. Außerdem: Der zur Allianz gehörende Kreditversicherer Euler Hermes hat eine neue Vertriebsdirektorin für Deutschland, Österreich und die Schweiz ernannt, Swiss Re Corporate Solutions hat einen neuen Haftpflichtchef, und der Rückversicherungsmakler Willis Re wirbt einen versierten … Lesen Sie mehr ›

  • Die Pandemie-Prämien der Assekuranz – Teil 2

     Exklusiv  Was steuer- und abgabefreie Sonderzahlungen an die Belegschaft betrifft, verfahren die Versicherer höchst unterschiedlich – das zeigt auch der zweite Teil unserer Umfrage zu den Pandemie-Prämien der Assekuranz. Die Palette an nichtfinanziellen Unterstützungsangeboten für die Mitarbeiter ist durchaus bunt. Sie reicht von Homeschooling-Hilfe über digitale Veranstaltungsformate, Sportkurse und Beratungsdienste bis hin zu Unterstützung beim Thema Kinderbetreuung. … Lesen Sie mehr ›

  • Die Pandemie-Prämien der Assekuranz – Teil 1

     Exklusiv  Gratisaktien, neue Bürostühle, kostenfreie Parkplätze, mehr Urlaubstage oder Anti-Stress-Seminare – die Versicherer haben in der Krise gezeigt, wie unterschiedlich Unterstützungsangebote für Mitarbeiter aussehen können. Interessieren dürfte aber vor allem die Frage nach dem Corona-Bonus. Wer macht von der Möglichkeit einer steuer- und abgabefreien Sonderzahlung Gebrauch? Und wie viel zahlen die Gesellschaften? Der Versicherungsmonitor hat bei Versicherern nachgefragt, ob sie einen Corona-Bonus zahlen und welche anderen Unterstützungsangebote sie für ihre Mitarbeiter gestartet haben. … Lesen Sie mehr ›

  • Atradius: Kaum eine Branche vor Insolvenzen gefeit

    Die Corona-Pandemie und der noch immer anhaltende Lockdown bringen immer mehr Unternehmen in finanzielle Schieflage – Zahlungsausfälle oder sogar Insolvenzen drohen, warnt der Kreditversicherer Atradius. Zu den großen Verlierern der monatelangen Schließungen gehören unter anderem Hotels, Catering-Dienste, Restaurants und Eventdienstleister. Doch auch in der Textil- und Metallbranche steigt das Insolvenzrisiko. Atradius erwartet 2021 einen Anstieg der Firmenpleiten in Deutschland von über zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der Anbieter sieht sich dafür aber gut gerüstet. … Lesen Sie mehr ›

  • MLP macht Übernahme von RVM perfekt

    Die Übernahme des Industriemaklers RVM durch den Finanzvertrieb MLP befindet sich auf der Zielgeraden. Die Verhandlungen sind beendet, der Übernahmevertrag unterschrieben und die Ziele klar formuliert. Die Übernahme von RVM war erst der Anfang. Das von Uwe Schroeder-Wildberg geführte Unternehmen will in den Industriemarkt einsteigen und setzt dabei auf mittelständische Makler. Sie sind aktuell ein beliebtes Übernahmeziel. … Lesen Sie mehr ›

  • Intesa Sanpaolo übernimmt Versicherer von BNP

  • Allianz übernimmt chinesische Lebenstochter

    Der Allianz-Konzern stärkt seine Präsenz in der Region Asien und macht sich dabei die Öffnung des chinesischen Finanzmarktes zunutze. Die Münchener übernehmen die verbleibenden Anteile am Leben-Joint Venture Allianz China Life. Verkäufer ist die staatlich kontrollierte Investmentgesellschaft Citic Trust. Für deutsche Versicherer ist die Positionierung auf dem asiatischen und insbesondere auf dem chinesischen Markt sehr wichtig. Deutliche Unterschiede gibt es in der Strategie, die sie dabei verfolgen. … Lesen Sie mehr ›

  • Volvo mit digitaler Plattform für Lkw-Fahrer