Tag Archive for ‘Digitale Trends 2017’

Aktuelle Serie: Digitale Trends 2017

 Digitale Trends 2017  In unserer Serie „Digitale Trends 2017“ stellen wir einige Initiativen vor, die für den Preis „Versicherungs-Leuchtturm“ eingereicht wurden. Er wurde am 6. Dezember in Köln von Süddeutscher Verlag Veranstaltungen und Google verliehen. Hier finden Sie alle Teile der Serie unter anderem mit Allianz, Cosmos Direkt, Ergo Direkt, Arag, Signal Iduna. … Lesen Sie mehr ›

Advocard: Rechtsschutzpolice fürs Internet

 Digitale Trends 2017  Durch vermehrte Vernetzung über das Internet steigt die Gefahr von Hackerangriffen und Datenmissbrauch auch im privaten Bereich. Der Rechtsschutzversicherer Advocard hat deshalb eine spezielle Internet-Rechtsschutzversicherung für Privatkunden auf den Markt gebracht. Sie übernimmt die Anwaltskosten bei Streitigkeiten nach einem Online-Kauf oder bei Mobbing in sozialen Medien. Zu der Police gehört auch ein Online-Service, der überprüft ob Daten des Kunden auf kritischen Seiten im Internet auftauchen. Advocard hofft, darüber auch Kunden für andere Policen zu gewinnen. … Lesen Sie mehr ›

Wirksam oder wertlos? Axa misst Onlinekontakte

 Digitale Trends 2017  Der Axa Konzern hat in Deutschland eine Plattform aufgebaut, über die der Versicherer seine Onlinewerbung und -kommunikation zentral steuert und die Erfolge oder Misserfolge von Kampagnen beobachtet. Der Versicherer will erkennen, wann Menschen, die im Internet surfen, an Versicherungsprodukten interessiert sind und wann nicht. So will er sie zielgerichteter ansprechen, erklärt Projektleiter Michael Rubinger, Leiter E-Commerce. Das soll der Axa mehr Neukunden bescheren und unrentable Werbeausgaben vermeiden. … Lesen Sie mehr ›

Wenn der Berater ein Robo-Advisor ist

 Digitale Trends 2017  „Guten Tag, Ihr Privathaftpflicht-Tarif ist nicht mehr optimal, dürfen wir Ihnen ein neues Angebot machen?“ Beim jungen Online-Makler Clark verschickt ein selbst entwickelter Robo-Advisor solche Nachrichten an die Kunden. Seit einem Jahr ist das Software-Tool aktiv und wird seitdem ständig weiterentwickelt. Die menschlichen Berater sind damit aber nicht überflüssig, sondern sollen mehr Zeit für die Analyse komplexer Tarife und komplizierter Fälle haben. … Lesen Sie mehr ›