Tag Archive for ‘Haftpflichttagung’

Streit um „D&O-LaLaLand“

Die niedrigen Preise in der D&O-Versicherung sind seit Jahren ein Thema in der Branche. Erst vergangenes Jahr hatte der Industrieversicherer AIG angekündigt, die Preise in Deutschland für 2019 im Schnitt um zehn Prozent zu erhöhen. Der Makler Horst Ihlas vertrat jetzt die Ansicht, dass es um die Sparte gar nicht so schlecht bestellt ist. Deutlich höhere Rückstellungen als erwartete Schäden ermöglichten Gewinne trotz sinkender Preise, sagte er auf dem zweiten Tag der Euroforum-Haftpflichtkonferenz. Widerspruch erntete er von AIG-Manager Nepomuk Loesti, … Lesen Sie mehr ›

Von der Automobilbranche lernen

Autohersteller produzieren ihre Fahrzeuge nur zu 25 Prozent selbst, 75 Prozent stammen von Zulieferern. Für Wolff Graulich, Vorstand beim Digitalversicherer Element, ist das ein Weg, den auch Versicherer einschlagen sollten. Element könne Versicherern dabei helfen, innovative Produkte zu entwickeln. Da das Unternehmen ein White Label-Anbieter ist und nicht unter eigenem Namen auftritt, macht es Versicherern nicht direkt Konkurrenz. Graulich erwartet, dass vor allem kleine und mittelgroße Versicherer bald solche Partnerschaften eingehen. … Lesen Sie mehr ›

Manager fürchten mehr Haftungsrisiken

Ansprüche von Insolvenzverwaltern sind weiterhin das höchste Haftungsrisiko, dem sich Unternehmenschefs ausgesetzt fühlen. Das ist das Ergebnis der jährlichen D&O-Umfrage der Kölner Zeichnungsagentur VOV. Insgesamt gehen die Manager von einem steigenden persönlichen Haftungsrisiko aus, sagte VOV-Chef Diederik Sutorius auf der Euroforum-Haftpflichtkonferenz. Persönliche D&O-Policen als Ergänzung oder anstelle einer Unternehmens-D&O sind ebenfalls auf dem Vormarsch. … Lesen Sie mehr ›

D&O: Deckungserweiterungen unter Beschuss

Schon seit Jahren gibt es einen Trend zu immer weitergehenden Deckungsbestandteilen in der D&O-Versicherung. Das ist nicht immer zum Vorteil des Kunden, gerade wenn es um Rechtsschutzleistungen geht, hieß es auf der Euroforum-Haftpflichtkonferenz. Oft hätten die Anbieter nicht die nötige Spartenerlaubnis, das könne Probleme mit der Aufsicht mit sich bringen, warnt Daniel Messmer von der Swiss Re. … Lesen Sie mehr ›

Wachstum bei M&A-Policen

Versicherungen, mit denen sich Unternehmen gegen finanzielle Risiken aus Fusionen und Übernahmen (Mergers & Acquisitions, M&A) absichern können, werden immer häufiger abgeschlossen. Vor allem chinesische Unternehmen, die außerhalb ihres Heimatmarktes investieren wollen, sorgen für weiteres Wachstum. Der Markt ist immer noch sehr kundenfreundlich, die Preise fallen weiter. … Lesen Sie mehr ›