Archiv ‘Länder’

Elementarrisiken: BdV hofft auf Pflichtversicherung

Nachdem die Länder die Bundesregierung zur Prüfung einer Pflichtversicherung für Gebäudebesitzer gegen Elementarschadenrisiken aufgefordert haben, hofft der Bund der Versicherten (BdV) auf den politischen Durchbruch. In einem Presseworkshop erklärten BdV-Vorstand Stephen Rehmke und Chef-Ökonom Constantin Papaspyratos, wie eine Pool-Lösung funktionieren könnte und warum sie von dem GDV-Vorschlag für ein Opt-out nicht viel halten. Unterdessen ist bekannt geworden, dass der langjährige Vorstandssprecher Axel Kleinlein den BdV verlässt. … Lesen Sie mehr ›

Asmussen: „Das Gutachten setzt sehr enge Grenzen“

 Exklusiv  Die Länder haben den Bund gebeten, eine Pflichtversicherung für Gebäudebesitzer gegen Elementarschäden zu prüfen. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft ist gegen eine Pflichtlösung. Der Hauptgeschäftsführer des Verbands Jörg Asmussen spricht im Interview mit dem Versicherungsmonitor über die Grenzen einer Pflichtdeckung und wirbt für den GDV-Vorschlag einer Opt-out-Lösung. Der sei zielführender, um eine flächendeckende Abdeckung zu erreichen. … Lesen Sie mehr ›

Länder wollen Ernteversicherungen fördern

Die Staatssekretäre der Landesagrarministerien haben sich einmütig auf die Forderung an den Bund geeinigt, Versicherungen gegen Wetterrisiken über das GAK-Programm zu fördern. Der Beschluss kam auf Initiative von Rheinland-Pfalz zustande, sagte ein Sprecher des Agrarministeriums des Landes. Die GAK-Regeln sehen vor, dass die Länder sich einen Großteil der eingesetzten Mittel vom Bund zurückholen können. Ob der Vorstoß Erfolg hat, wird nicht zuletzt vom neuen Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir abhängen. … Lesen Sie mehr ›

Versicherer – zu selbstverliebt, zu langsam, zu brav?

 Meinung am Mittwoch  In der Versicherungsbranche muss sich einiges ändern. Die Assekuranz ist zu sehr mit sich selbst befasst. Viele Vorstände reden zurzeit davon, den Kunden in den Mittelpunkt zu stellen. Stellt sich die Frage, wo er denn bisher eingeordnet war? Bei nützlich, lästig oder leider unverzichtbar? Außerdem ist die Branche zu langsam. Neue Risiken von Industrie- und Privatkunden werden von den Versicherern nicht adressiert. Auch auf der politischen Bühne agieren sie wie Zwerge im Land der Riesen. … Lesen Sie mehr ›