Turbulenzen bei der Zurich

Der Rücktritt Josef Ackermanns von seiner Position als Verwaltungsratspräsident des Versicherers Zurich bringt die Gesellschaft endgültig in schwieriges Fahrwasser. Ackermann geht, weil die Familie des verstorbenen Finanzchefs Pierre Wauthier ihm eine Mitschuld am Freitod des Managers gibt.

Weiterlesen: Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können sie hier abschließen.

Kategorien: Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer

Diskutieren Sie mit