GDV windet sich – von Bomhard spricht Klartext

Herbert Frommes Kolumne: Am Donnerstag wollte die GDV-Spitze nicht zugeben, dass sie Gesetzesänderungen verlangt, weil einzelne Gesellschaften sonst wegen der Niedrigzinsen in Probleme kommen. Nur 24 Stunden später macht Munich Re-Chef Nikolaus von Bomhard ebenfalls in Berlin klar, worum es geht: Wenn die Politik nichts tut, kommen Lebensversicherer in kritische Situationen.

Weiterlesen: Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können sie hier abschließen.


Kategorien: Allgemein, Herbert Frommes Kolumne, Kommentare, Top News

Diskutieren Sie mit