Aon Benfield: „Xaver“ kostet bis zu 200 Mio. Euro

Der Sturm „Xaver“ hat schwere Personen- und Sachschäden verursacht. Die Kosten für die Versicherungswirtschaft bleiben nach neuen Schätzungen aber wohl unter denen, die Oktober-Sturm „Christian“ hinterlassen hat.

Weiterlesen: Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können sie hier abschließen.

 


Kategorien: Allgemein, Makler, Nachrichten, Versicherer

Diskutieren Sie mit