Allianz: Weitere Abwicklungen geplant

Ein Teil des US-Geschäfts der Allianz befindet sich nach der Aufspaltung und dem Teilverkauf der Tochter Fireman’s Fund in Abwicklung. Die neugegründete Run-off-Abteilung will die Allianz jetzt auch für weiteres Abwicklungsgeschäft aus dem Konzern nutzen, kündigte Allianz SE-Vorstand Axel Theis an. Um welche Bestände es sich handeln wird, sagte er nicht. Der Konzern verhandelt außerdem gerade über die Beteiligung eines Run-off-Spezialisten an der Abwicklung der Fireman’s Fund-Bestände.

Weiterlesen: Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können sie hier abschließen.

Kategorien: Allgemein, Industrieversicherung, Nachrichten, Top News, Versicherer

Diskutieren Sie mit