Zinszusatzreserve gefährdet Versicherer

Der Versicherungsanalyst Carsten Zielke unterstützt die Forderung der Lebensversicherer nach einer Änderung der Mechanik der Zinszusatzreserve. Ohne Änderung werden einige Gesellschaften Probleme bekommen, prophezeit er. Zielke rechnet damit, dass die Lebensversicherer für 2015 noch einmal 13,4 Mrd. Euro in die Zinszusatzreserve stecken mussten.

Weiterlesen: Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können sie hier abschließen.

Kategorien: Aufsicht & Regeln, Nachrichten, Top News, Versicherer

Diskutieren Sie mit