Axa kauft Reste der Gerling Globale Rück

Der Axa-Konzern hat den restlichen Bestand der Globalen Rückversicherung übernommen, der einstigen Gerling Globale Rück. Verpflichtungen und Reserven der Kölner Gesellschaft gehen an den Run-off-Spezialisten Axa Liabilities. Mit dem Verkauf endet die Geschichte der Globalen Rück – einst die Nummer sechs im globalen Rückversicherungsmarkt – und damit auch die des Gerling-Konzerns in Köln. Trotzdem wird Globale-Eigner Achim Kann nicht arbeitslos, wie er dem Versicherungsmonitor sagte.

Weiterlesen: Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können sie hier abschließen.

Kategorien: Allgemein, Nachrichten, Rückversicherer, Top News, Versicherer

Diskutieren Sie mit