Bildergalerie: Versicherungsmonitor Breakfast Briefing

Am Freitag hat der Versicherungsmonitor seine zweite Kurzkonferenz im Hotel Mondial am Dom in Köln veranstaltet. Thema war die Digitalisierung der Industrieversicherung. Andreas Berger, Vorstand bei Allianz Global Corporate & Specialty, Oliver Dobner, Geschäftsführer von Marsh, und Gregor Köhler, Nordeuropa-Chef von Berkshire Hathaway Specialty Insurance, und andere Experten diskutierten darüber, welchen Nutzen die Digitalisierung der Industrieversicherung bringen kann und wie sich die Branche verändert. In dieser Bildergalerie zeigen wir Ihnen Impressionen der Veranstaltung.

160624_Versicherungsmonitor_Breakfast_Briefing_Atmo5

Das zweite Breakfast Briefing des Versicherungsmonitors drehte sich um die Digitalisierung der Industrieversicherung

© Mathis Wienand

Rund 40 Teilnehmer konnte der Versicherungsmonitor zum zweiten „Breakfast Briefing“ zum Thema „Digitalisierung der Industrieversicherung“ begrüßen. Als Referenten sprachen Solmaz Altin, Chief Digital Officer bei der Allianz SE, Andreas Berger, Vorstand bei der Allianz-Industrieversicherungstochter AGCS, Oliver Dobner, Geschäftsführer bei Marsh Deutschland, und René Schoenauer vom Softwareunternehmen Guidewire.

Zudem diskutierten Sven Erichsen, Inhaber des Versicherungsmaklers Erichsen, mit Sven Roehl, Chef von MSG Global Solutions Kanada, und Alexander Stampf, Underwriting Manager bei Tokio Marine HCC, über die bisherigen Erfahrungen mit der Digitalisierung der Industrieversicherung.

Eine zweite Diskussionsrunde mit AGCS-Manager Berger, Bernd Knof, operativer Chef von Aon Deutschland, und Gregor Köhler, Nordeuropa-Chef von Berkshire Hathaway Specialty Insurance, warf einen Blick in die Zukunft. Darüber hinaus erläuterte Frank Harting, Vorstand von HDI Global, wie sich der Industrieversicherer digital fit macht.

Die Industrieversicherung kann es sich nicht länger leisten, die Digitalisierung zu ignorieren – darüber waren sich die Experten einig. Gerade im Bereich Datensammlung und -auswertung bieten sich viele Möglichkeiten, die das Geschäft einfacher und gleichzeitig transparenter machen.

Aber auch die Versicherungsnehmer, die Industrie, muss sich innerhalb der neuen Gegebenheiten positionieren. Hier hapert es noch an einigen Stellen, so die Experten.

Der Versicherungsmonitor wird weitere Kurzkonferenzen veranstalten, die jeweils von 8.30 bis 11 Uhr dauern und mit einem Frühstück verbunden sind. Termine und Themen werden bald bekannt gegeben.

Redaktion

Bilder: Mathis Wienand


Kategorien: Allgemein, Industrieversicherung, Makler, Nachrichten, Versicherer

Diskutieren Sie mit