Swiss Life will durch AWD wachsen

Der Schweizer Lebensversicherer Swiss Life hofft durch die Übernahme des Finanzvertriebs AWD auf ein Ende seiner Wachstumsschwäche in Deutschland. „Wir wollen in den nächsten Jahren stärker als der Markt wachsen“, sagte ein Sprecher. Der Anteil des Neugeschäfts, das über AWD vermittelt wird, solle von drei Prozent im vergangenen Jahr deutlich steigen. Die Prämieneinnahmen in Deutschland stagnierten 2007 bei 1,3 Mrd. Euro. Der Gewinn ging von 29 Mio. Euro auf 28 Mio. Euro zurück. Als Teil eines Kostensenkungsprogramms will Swiss Life bis Ende des Jahres 150 Arbeitsplätze abbauen. Außerdem hat der Versicherer das Netz der Maklerbetreuer stark verkleinert.

Quelle: Financial Times Deutschland

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.

Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit