Swiss Re

Der zweitgrößte Rückversicherer der Welt hat Walter Bell zum nichtoperativen Chairman der US-Tochter Swiss Re America Holding ernannt. Bell, 64, war von 2003 bis jetzt Chef der Versicherungsaufsicht im Bundesstaat Alabama, davor war er Manager beim Lebensversicherer Mony Group. Er ist künftig für die Beziehungen von Swiss Re zur Aufsicht und zu anderen Regierungsstellen in den USA verantwortlich. Dabei hilft Bell, dass er ein Jahr lang der Vereinigung der US-Versicherungsaufseher vorstand.Herbert Fromme

Quelle: Financial Times Deutschland

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.

Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit