Diekmann kurbelt Allianz-Vertrieb an

A llianz-Chef Michael Diekmann verordnet dem Konzern eine Vertriebsoffensive. Ab Januar will er selbst weltweit die oberste Verantwortung dafür übernehmen. Entsprechende FTD-Informationen bestätigte das Unternehmen. Unterstützung holt Diekmann sich von den Konzerntöchtern. Christian Cassebaum, bisher Mitglied des Vorstands der deutschen Vertriebsfirma Allianz Beratungs- und Vertriebs-AG, soll sich im gesamten Konzern um die Vertretervertriebe kümmern. In die Maklervertriebe bei allen Allianz-Töchtern soll Andreas Berger als Projektleiter Schwung bringen. Zurzeit ist er verantwortlich für das Marktmanagement bei dem Industrieversicherer Allianz Global Corporate & Specialty. Die Einführung des gruppenweiten Marktmanagements soll Michael Maskus, Leiter des Group Marketing, vorantreiben. Um die Koordination der Vertriebsinitiativen kümmert sich Wolfgang Böcking. Herbert Fromme

Quelle: Financial Times Deutschland

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.

Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit