Elementarschäden für Mittelstand schwer zu versichern

Mittelständler haben gegenüber Großunternehmen Nachteile, wenn es darum geht, sich gegen die Folgen von Überschwemmungen oder anderen Elementarschäden zu versichern, kritisiert Fachanwalt Christian Wirth. Eine Pflichtversicherung für Unternehmen hält er trotzdem nicht für sinnvoll.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.