Lobby für private Altersvorsorge öffnet sich

Das Deutsche Institut für Altersvorsorge, eine Forschungs- und PR-Einrichtung von Deutscher Bank und Zurich Versicherung, öffnet sich. Mit der Allianz Lebensversicherung, der Aegon Ireland, der Talanx-Tochter PB Versicherungen sowie der Postbank, die zur Deutschen Bank gehört, vereinbarte das Institut Förderpartnerschaften.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.