Provinzial Nordwest wächst mit Einmalbeiträgen

Die Provinzial Nordwest Versicherungsgruppe erwartet für 2013 einen Gewinn von mindestens 120 Mio. Euro nach 136 Mio. Euro im Vorjahr. Der Grund für den Rückgang sind hohe Schäden durch Hagel und Sturm. Für Zufriedenheit bei der Konzernführung sorgt ein Wachstum der Bruttobeiträge um sechs Prozent. Es stammt vor allem aus Einmalbeiträgen in der Lebensversicherung.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.