Signal Iduna: Absage an Online-Abschlüsse

Der Versicherer Signal Iduna setzt weiter auf Vertreter, Großvertriebe und Makler – und nicht auf das Internet. Vorstandschef Ulrich Leitermann glaubt für sein Unternehmen nicht an den Online-Abschluss. Von neuen Lebensversicherungs-Angeboten bei Allianz, Ergo und Axa ist Leitermann wenig beeindruckt. Das biete seine Gesellschaft seit Jahren.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.

Kategorien: Abo, Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer