Öffentliche Versicherer verdauen 2013

Im Jahr 2013 zahlten die öffentlichen Versicherer für Schäden durch Hagel, Überschwemmungen und Winterstürme 1,4 Mrd. Euro. Der Verband öffentlicher Versicherer fordert ein restriktiveres Vorgehen der Kommunalpolitik bei der Genehmigung von Baugebieten. Erfolge verzeichnen die Öffentlichen dank Pflege-Bahr in der Krankenversicherung. Fusionspläne gibt es nicht.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.

Kategorien: Abo, Nachrichten, Top News, Versicherer