Aktionärsgrummeln bitte ernst nehmen

Herbert Frommes Kolumne: Beim britischen Versicherer Hiscox haben 42 Prozent der Aktionäre gegen die Pläne des Unternehmens für die Bezahlung der höchsten Angestellten gestimmt. Bei der Allianz grummelt es wegen der späten Bekanntgabe der Führung des Unternehmens ab Dezember. Noch schützen gute Ergebnisse und hohe Dividenden die meisten Vorstände der börsennotierten Gesellschaften. Doch das kann sich schnell ändern.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.