Alte Leipziger glaubt an betriebliche Altersversorgung

Der Konzern Alte Leipziger-Hallesche sucht Wachstum in der Lebensversicherung vor allem in der betrieblichen Altersversorgung und bei Berufsunfähigkeitspolicen. Konzernchef Walter Botermann hält am Prinzip der Garantiepolicen fest. In der Krankenversicherung will er das Vertrauen der Kunden in die PKV stärken.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.


Kategorien: Abo, Allgemein, Industrieversicherung, Nachrichten, Versicherer