Haftpflichtversicherer als Unternehmensberater

Industrie 4.0, digitale Transformation, steigende regulatorische Anforderungen – Unternehmen stehen heute vor vielen Herausforderungen. Versicherer können ihnen helfen, sie zu meistern, sagte Dagmar Wittnebel von Airbus auf der Euroforum Haftpflicht-Konferenz. Statt sich wie bisher vor allem auf den Transfer von Risiken und die Kompensation von Verlusten zu beschränken, sollten die Gesellschaften auch als Unternehmensberater tätig werden. Zudem müsse die strikte Trennung zwischen Policen für Eigenschäden und für Drittschäden durchbrochen werden.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.