BU: Fehlentwicklungsspirale durchbrechen

 Meinung am Mittwoch  Um gute Risiken an sich zu binden, haben Berufsunfähigkeitsversicherer immer mehr Berufsgruppen geschaffen oder ihre Gesundheits- und Risikoprüfung verschärft. Die Konsequenz: Menschen mit eher schlecht bezahlten handwerklichen oder sozialen Berufen sollen inzwischen das Drei- bis Fünffache der Beiträge der begehrtesten Akademiker-Berufe bezahlen. Durchbrechen lässt sich diese Spirale der Fehlentwicklungen nur durch ein Eingreifen des Gesetzgebers.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.


Kategorien: Abo, Allgemein, Kommentare, Meinung am Mittwoch, Meinung am Mittwoch, Top News