Verdi will Versorgungswerk gründen

Die Gewerkschaft Verdi bereitet ein Versorgungswerk für den Dienstleistungsbereich vor. Gewerkschaftschef Frank Bsirske sagte auf einer Konferenz von Versicherungs-Betriebsräten, der Verdi-Vorstand werde auf seiner nächsten Sitzung über das Projekt beraten. Damit reagiert die Gewerkschaft auch auf die Pläne der Bundesregierung, die betriebliche Altersversorgung auszubauen. GDV-Präsident Alexander Erdland warnte auf der Konferenz vor einer gewaltigen Blase im Anleihemarkt.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.