AGCS startet Big-Data-Kooperation im Underwriting

Der Industrieversicherer Allianz Global Corporate & Specialty (AGCS) integriert das Analyse-Tool des amerikanischen Insurtechs Praedicat in den Underwriting Process. Praedicat berechnet anhand von wissenschaftlichen Texten die Wahrscheinlichkeit, mit der Produkte oder Stoffe zu Schadenersatzforderungen führen. Nach zwei Jahren der Vorbereitung können ACGS-Underwriter nun die Daten nutzen, um zukünftige Risiken schneller zu erkennen und besser zu berechnen. AGCS will durch die Informationen außerdem Schadenfällen vorbeugen, indem Unternehmen gezielt auf Risiken hingewiesen werden.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.


Kategorien: Abo, Allgemein, Industrieversicherung, Nachrichten, Top News