Gothaer Kranken will Gesundheitsdienstleister werden

Die Gothaer hat ehrgeizige Ziele in der Krankenversicherung. Mit einer Reihe von Zusatzangeboten will sich der Kölner Versicherer als Gesundheitsdienstleister positionieren. Die vergleichsweise hohe Frequenz der Kontakte mit den Versicherten will das Unternehmen nutzen, um die Kundenbindung zu erhöhen. Einen Schwerpunkt sieht der Vorstandsvorsitzende Oliver Schoeller bei digitalen Produkten wie der Gesundheits-App, telemedizinischen Angeboten und einer digitalen Gesundheitsakte. Er setzt verstärkt auf Kooperationen.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.

Kategorien: Abo, Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer