Preise in der Industrieversicherung steigen leicht

Das globale Preisniveau für Industrieversicherungen hat das dritte Quartal in Folge zugelegt, berichtet der Großmakler Marsh. Sein spartenübergreifender Index weist für das zweite Quartal 2018 ein Plus von 1,2 Prozent aus, nach einem Zuwachs von 0,9 Prozent im ersten Quartal des Jahres. Treiber waren die Schadenversicherung und Financial Lines, insbesondere die Managerhaftpflichtversicherung. Besonders stark legte das Preisniveau in Australien zu, wo sich die Folgen eines Finanzskandals bemerkbar machen. In Europa gab es dagegen gegen den globalen Trend einen Rückgang der Preise.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.


Kategorien: Abo, Allgemein, Analyse, Industrieversicherung, Makler, Top News