Nürnberger vereinfacht Gesundheitsfragen

Die Nürnberger Krankenversicherung will in der Zusatzversicherung bei immer mehr Policen mit geschlossenen Gesundheitsfragen arbeiten. Das macht das Leben für Kunden und Vermittler einfacher und reduziert das Streitpotenzial, hofft der Versicherer. Bei stationären Zusatzversicherungen hat das Unternehmen mit geschlossenen Fragen positive Erfahrungen gemacht, jetzt kommen sie auch bei Pflegepolicen zum Einsatz. Weitere Versicherungsarten sollen folgen. Die Nürnberger verzichtet zudem in der Zusatzversicherung künftig auf die allgemeine Wartezeit von drei Monaten.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.


Kategorien: Abo, Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer